Gestörte Nachtruhe – wie du dein Schnarchen in den Griff bekommst

Diese Tipps helfen Ihnen, damit Sie nicht bald auf der Parkbank schlafen müssen!

Schnarchen ist laut, unangenehm und verhindert den Schlaf – zumindest für den, der daneben liegt.
Wenn das Schnarchen besonders laut ist, dann wachst du vielleicht sogar selbst davon auf. Aber zumindest deine Frau und wenn es ganz blöd geht, auch das Baby.

Und dann ist das Chaos perfekt: Das Baby schreit, deine Frau ist sauer und du bist auch noch wach.
Streit ist vorprogrammiert und im schlimmsten Falle wirst du aus dem Schlafzimmer verbannt und musst auf das Sofa umziehen.

Doch soweit muss es nicht kommen. Es gibt einige bewährte Hilfsmittel, mit denen du dein Schnarchen in den Griff bekommst.

 

Was genau ist Schnarchen und welche Folgen hat es

Als Schnarchen bezeichnet man einen unbewussten Vorgang, der sich in deinen oberen Atemwegen abspielt.
Hierbei „flattert“ das Gaumenzäpfchen und zum Teil der Zungengrund im Rachen.
Hervorgerufen werden kann es unter Anderem durch eine Verengung der Weichteile in den oberen Atemwegen.

Die Folgen sind vielfältig.

  • Du weckst nicht nur unter Umständen deine Frau und dein Kind auf, sondern kannst auch selbst nicht richtig schlafen. Dies führt zu einer ständigen Übermüdung und du bist tagsüber nicht mehr so fit.
  • Außerdem kann es zu ungesunden Atemaussetzer kommen. Dauern diese Atemaussetzer sehr lange und kommen regelmäßig vor, spricht man von einer Schlafapnoe. Und die kann im schlimmsten Fall zu gesundheitlichen Schäden wie z.B. Herzinfarkt, Bluthochdruck, Depressionen, Diabetes, Tinitus, Hörsturz, etc. führen.
  • Schnarchen ist also nicht nur ein Geräusch- Problem, sondern auch tatsächlich ein gesundheitliches Problem, gegen das unbedingt etwas unternommen werden sollte.

 

Was kann man nun gegen Schnarchen tun

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, was du gegen das Schnarchen tun kannst:

  • Deine Frau weckt dich, damit du dich vom Rücken auf die Seite drehst
  • Du wirst durch das Schreien des Babys wach und legst dich anders hin
  • Du kannst dir auch spezielle Nasenklammern oder Pflaster kaufen

Naja, jetzt mal Spaß bei Seite. Dass die hier genannten Tipps nicht besonders hilfreich sind, ist naheliegend. Denn du möchtest ja gerne verhindern, dass Frau und Baby von deinem Schnarchen wach werden.
Also brauchst du eine vernünftige Lösung.

Hier gibt es nun ernst gemeinte Tipps, die dir tatsächlich dabei helfen können, das Schnarchen zu verringern oder gar vollständig zu beseitigen:

  • Schnarchstoppkissen

Das Schnarchstoppkissen sorgt dafür, dass du automatisch auf der Seite schläfst. Die seitliche Schlafposition hilft dabei, dass die Atemwege nicht zu eng werden und du kannst besser durchatmen.

  • Olivenöl kann Wunder bewirken

Ein altbewährtes Hausmittel ist Olivenöl. Morgens und Abends in jedes Nasenloch einige Tropfen träufeln beruhigt die Schleimhäute und beugt Schnarchen vor.
Oder vor dem Zubettgehen einen Schluck Olivenöl pur trinken.

  • Mit abgekühltem Salbeitee am Abend vor dem Schlafengehen gurgeln
  • Honig mit Zitronensaft vermischen und am Abend einen Löffel davon trinken. Der Honig lässt den Gaumen abschwellen

 

„Snoran Plus“ als Schnarchstopper

Snoran Plus ist ein natürliches Mittel, in der praktischen Form einer Kapsel, dass bei regelmäßiger Anwendung dein Schnarchen bekämpfen wird.

Es beinhaltet keine Chemie, sondern setzt sich aus verschiedenen Kräutern zusammen:

  • Extrakt aus Pfefferminblätter: wirken entzündungshemmend und lassen Schleimhäute abschwellen
    Extrakt aus Blättern der Zitronenmelisse: beruhigt den Hals, verringert Trockenheit und Kratzen
  • Extrakt aus Eukalyoptusblätter: verringert Reizungen von Rachen und Kehlkopf
  • Extrakt aus Gelbwurzel: reinigt die Atemwege
  • Extrakt aus der Eibisch- Wurzel: die Eibisch- Wurzel hat eine therapeutische Wirkung gegen Husten
  • Pulverisierter Thymian: erleichtert das Atmen
  • Diese ganzen Inhaltsstoffe sind so zusammengesetzt, dass sie eine optimale Unterstützung für deinen Körper sind.

Exklusiv für Leser dieser Webseite gibt es 20% Rabatt auf den Kauf von Snoran Plus: Rabattlink

Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten, dein Schnarchen in den Griff zu bekommen.
Packs an, und tu was dagegen.

 

Teile den Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Gefällt dir unsere Seite? - Folge uns auf Facebook oder schreibe eine Mail!

Facebook
Facebook
SOCIALICON
Copyright 2018 - Fit-Dad.de